HÖR DIR AN

Hör Dir das an, Gott, ich will heute mit dem Auto unterwegs sein, morgen schließ' ich den Kaufvertrag ab, das neue Haus wird in zehn Monaten stehn, dann ziehen wir ein, machen das dritte Kind, schicken das erste zur Schule, das Geschäft wird vergrößert, den Kompagnon schmeiße ich 'raus, kaufe das restliche Aktienpaket, übernehme den Vorsitz der Waschmittelgesellschaft, wechsle die Freundin, der Bungalow im Tessin ist fällig, die Gören springen mir von der Tasche, die Frau hat eine Operation, ich bin Generaldirektor, vielleicht Prostata, gut, wird repariert, man ist sechzig, Konzern gesund, rapide wächst das Grundkapital, glänzende Aussichten für die nächsten zehn Jahre, was sag' ich, für zwanzig, - hör Dir das an, Gott, und komm mir nicht dazwischen.